• BGR: Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe. Eine technisch-wissenschaftliche Oberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie.
  • Drainage: Eine Art von Entwässerungskanal im Boden, mit dessen Hilfe Wasser drucklos abgeführt werden kann.
  • Grundbruch: Seitliches Wegbrechen des Bodens durch zu große Krafteinwirkung.
  • LAGA: Länderarbeitsgemeinschaft Abfall. Ein Arbeitsgremium der deutschen Umweltministerkonferenz. Diese hat verschiedene Zuordnungskategorien festgelegt, in denen z. B. die Behandlung und Beseitigung von Bodenaushub und Bauschutt geregelt wird.
  • Pilgerschrittverfahren: Herstellungsabläufe, bei denen mit Vor- und Rückwärtsbewegungen gearbeitet wird.
  • Plattendruckversuch (auch Lastplattenversuch, Lastplattendruckversuch): Beim statischen Plattendruckversuch wird die Druckfestigkeit und Tragfähigkeit von Böden und Materialien bestimmt. Die Durchführung kann als Feldversuch mit dem Plattendruckgerät erfolgen. Auch leichte Rammsonden (sogenannte Künzelstäbe) können dabei zum Einsatz kommen. Mit dem dynamischen Plattendruckversuch kann alternativ auch der dynamische Elastizitätsmodul Evd ermittelt werden.
  • TR Boden: Technische Regeln für die Verwertung von Bodenmaterial festgelegt durch die LAGA.

Zurück zur Leistungsübersicht