Ausbau von kontaminierten Böden

Für die Sanierung verunreinigter Böden ist zunächst eine gründliche Analyse
erforderlich. Anschließend erfolgen das Ausbaggern, der Abtransport im Container
oder LKW und die fachgerechte Entsorgung. 

Böden werden nach TR Boden in die LAGA-Stufen Z1.1, Z1.2 und Z2 eingestuft
sowie nach der Deponieverordnung für höher kontaminierte Böden in die
Deponieklassen DK 0, DK I, DK II und DK III eingeteilt. Für den Ausbau von
hochkontaminierten Böden ist es erforderlich, Bodengutachter einzuschalten und
ein entsprechendes Entsorgungskonzept aufzustellen. Unsere Mitarbeiter sind
entsprechend geschult und ausgebildet - beispielsweise durchlaufen sie den
Sachkunde-Lehrgang BGR 128 "Kontaminierte Bereiche". Außerdem unterziehen
sie sich regelmäßig arbeitsmedizinischen Untersuchungen.

Zurück zur Leistungsübersicht